Premiere „Senioren – Roulette“

… heute ist es endlich soweit!

Die Premiere vom „Senioren – Roulette“ im Saalbau.

Die Akteure und der gesamte Theaterverein Volksbühne Grürmannsheide freuen sich auf Euren Besuch! Einlass ist ab 18:30 Uhr (Morgen, 02.04.2017 ab 14:30 Uhr)

Es gibt noch wenige Restkarten an den Abendkassen

IMG-20170331-WA0006

 

Einen herzlichen Glückwunsch unseren Gewinnerinnen des „Facebook-Gewinnspiels“

jeweilen 2 Karten für eine Vorstellung zu „Senioren-Roulette“ haben gewonnen:

Jennifer Wulf und Sonja Biastoch

…herzlichen Glückwünsch und viel Spaß im Theater!

Kartenvorverkauf hat begonnen…

…ab sofort können wieder Karten für das Theaterstück am 01. + 02.04.2017 im Saalbau Letmathe im Vorverkauf erworben werden.

Als VVK-Stelle steht wieder

die „kleine Buchhandlung Letmathe„,

Hagener Straße 19
58642 Iserlohn-Letmathe
Mo.-Fr. 9:00 – 18:30 Uhr
Sa. 9:00 – 14:00 Uhr
zur Verfügung.
Erstmalig bieten auch Lesley Rubbel und Philipp Rosen Karten im VVK in Ihrem Salon:
an.
Wie gewoht können die Karten auch bei Gerda Trappe unter: 02374/15 12 8 oder unter
Kartenvorbestellung online vorbestellt werden.
…wir sehen uns im April!!!
Flyer Seniorenroulette

Winterwanderung 2017 / Vorankündigung Theaterfest

Winterwanderung 2017

Am 12.02.2017 hieß es bei der Volksbühne „Auf geht`s“ zur traditionellen Winterwanderung.

Gestartet wurde mit Bollerwagen, Mann und Maus, Sack und Pack und Kind und Kegel.

Dass die Volksbühne an diesem Tag noch mehr über die Redewendungen der alten Zeit erfahren sollte, wussten die Mitglieder zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Die von Andreas Gocz organisierte Wanderung und das tolle Wetter versprachen aber so einiges.

Zunächst ging es zum Letmather Bahnhof und dann mit dem Zug nach Altena. Nach einem kurzen Fußmarsch erreichten die Theaterleute den Erlebnisaufzug der Burg Altena. Dieser hält schon ohne die Auffahrt zur Burg einige Überraschungen bereit und es blieb genügend Zeit sich mit den tollen aufwändigen Animationen zu beschäftigen.

Doch dann ging es nach oben auf die Burg, wo die Gruppe von zwei netten Burgführerinnen empfangen wurde.  Auf den Spuren der verschiedensten Redewendungen erkundeten nun alle die Burg und erfuhren unter anderem, dass wenn man von Kind und Kegel spricht, nicht nur die eigenen Kinder, sondern auch die Unehelichen (Kegel) gemeint sind. Nicht nur diese auch so manch andere Redewendung die wir heute gebrauchen, bedeutete doch damals etwas ganz Anderes.

Nach der tollen und sehr interessanten Führung gab es erstmal eine Stärkung aus dem mitgeführten Bollerwagen, den Karl-Heinz Gebelhoff gut mit Glühwein für die Erwachsenen und Kakao für die Kinder gefüllt hatte.

Bald wurde dann auch wieder der Rückweg angetreten, denn im Theaterheim an der Kirchstrasse wartete eine leckere Suppe auf die Wanderer um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Für die Spieler war es wie immer eine gelungene Abwechslung zu den Proben, die bereits auf Hochtouren im Hintergrund laufen. Am 1. und 2.4. hebt sich der Vorhang im Saalbau Letmathe zu dem neusten Theaterstück „Senioren-Roulette“ von Jennifer Hülser. Die Zuschauer dürfen sich auf eine lustige Tür rein-/ Tür raus-Geschichte freuen, die diesmal in einem Altenheim spielt und mit einem Augenzwinkern den Alltag der Heimbewohner durchleuchtet. Nähere Infos folgen.

Karten können jedoch gerne bereits jetzt unter www.volksbuehne-gruermannsheide.de oder telefonisch 02374/15128 reserviert werden.

Senioren-Roulette

Es ist wieder soweit! Die Proben laufen.

Senioren-Roulette

Eine Komödie in 3 Akten von Jennifer Hülser

Hetti, Wigald und Else sind zusammen im Seniorenheim „La Paloma“ untergebracht. Da Ihnen die Beschäftigungstherapeutin Ella zu langweilig ist, geht es jeden Mittwoch-Abend ins Casino zum Roulette. Aber erst wenn der strenge Pfleger Jörn Feierabend hat, der gerne mal ein paar Schlafpillen verteilt. Iris hingegen ist sehr nachsichtig und deckt die Senioren bei ihren heimlichen Spieltouren. Doch dann ist Else plötzlich verschwunden, Hetti und Wigald kommen ziemlich angeschlagen erst früh morgens zurück. Und dann taucht auch noch der Ganove Robert mit seinem Komplizen im Seniorenheim auf. Der arme Wilhelm hingegen, wird einfach von seiner Tochter Anuschka im Heim ausgesetzt, indem er eigentlich niemals bleiben möchte, aber wer weiß, vielleicht ist es ja doch gar nicht so schlecht dort, vor allem wenn es eine neue Köchin gibt und alte Lieben wieder aufgefrischt werden…

Die

Die Akteure des neuen Stücks bei den ersten Vorbereitungen…… Neu mit an Bord (V.r.) Philipp Rosen, Lesley Rubbel.  Weitere Akteure: Silke van Haut, Jörg Pszolka, Jutta Goeke, Morena Arruda-Pimentel, Heidi Dahmen, Andy Gocz, Gaby Falke und Dirk Dörrier (es fehlt: Manuela Moltkau)

Aufführungen am 01. + 02.04.2017 im Saalbau in Letmathe.

VVK und Ankündigungen wie gewoht über die lokale Presse und hier.

 

Frau Holle und der Weihnachtsmann

frau-holle-und-der-weihnachtsmann

Sie haben sich doch sicherlich auch schon gefragt, warum es Weihnachten nicht schneit… Wir die Volksbühne Grürmannsheide sind dem Rätsel auf der Spur….

Am 6.12.2016 um 16 Uhr ( Einlass 15 Uhr) werden wir das vergnügliche Märchen „Frau Holle und der Weihnachtsmann, der wahre Grund warum es Weihnachten nicht schneit“ als Musical auf die die Saalbau-Bühne bringen. 

In dem Märchen von Jennifer Hülser versuchen der Weihnachtswichtel Edda und die. Gehilfin von Frau Holle Goldmarie alles, damit es Weihnachten wieder schneit, denn Frau Holle und der Weihnachtsmann sind ständig am Streiten. Zur Hilfe kommen ihnen dabei ein Zwerg, die böse Hexe und die gute Fee.

Was am Ende dabei herauskommt können Sie zum Preis von 4 Euro für Kinder (ab 3 Jahren) und 3 Euro für Erwachsene sehen.

Restkarten sind noch an der Tageskasse erhältlich.

Außerdem hat sich der Nikolaus an diesem besonderen Tag im Saalbau angekündigt und auch für das leibliche Wohl ist in Form von Kaffee und Kuchen gesorgt.

Wir die Volksbühne Grürmannsheide freuen uns auf einen märchenhaften Nachmittag (Spieldauer inkl. Pause ca. 1 1/2 Stunden)

„Ein Haschkeks macht noch keinen Sommer“

“Ein Haschkeks macht noch keinen Sommer“

Wo „Schickimicki Fünf-Sterne-Camping“ auf alternative Naturfreunde trifft, können die Meinungen schon mal auseinandergehen. Wenn zudem eine penetrante Naturschützerin auf dem heimischen Campingplatz ihr Unwesen treibt und die seltene „anergates atratulus“ das Ordnungsamt auf den Plan ruft , dann kann es während der schönsten Zeit im Jahr recht turbulent zugehen. Sie sollten sich diese Komödie von Jennifer Hülser nicht entgehen lassen. Ein herrlicher 3-Akter, bei dem nicht nur die Socken qualmen…

 

flyer-2-2016-entw flyer-herbst-2016-dowload

Premiere im Saalbau

…liebe Theaterfreunde,

nun ist es endlich wieder soweit.

Der Theaterverein Volksbühne Grürmannsheide feiert heute die Premiere des neuen Dreiakters von Jenny Hülser

Frauenpension – Aus Versehen Mord!

wir wünschen allen gute Unterhaltung!

491703888263-1375611165

Winterwanderung am 21.02.2016

Auch in diesem Jahr machten sich die Mitglieder der Volksbühne zur Winterwanderung auf.

Pünktlich um 10:00 Uhr marschierte die Gruppe (21 Erw. / 6 Kinder) in Richtung Lennepromenade. Dort trafen sie auf Herrn Grote, Abteilungsleiter „Stadtentwicklung und Freiraumplanung“ bei der Stadt Iserlohn.

Herr Grote führte die Gruppe rund 1 1/2 Stunde über das neue Letmather „Schmuckstück“ an der Lenne. Gespickt mit vielen interessanten Details und Fachwissen erfuhren die Mitglieder so einige Dinge, die der heimischen Presse nicht zu entnehmen waren.

Es folgte ein „leicht verregneter“ Spaziergang durch Letmathe, bis gegen 13 Uhr alle Teilnehmer hungrig im Vereinsheim an der Kirchstraße einrückten.

Bei leckerer Erbsen- oder Käsesuppe konnte man den Vormittag Revue passieren lassen, ehe der Nachmittag bei Kaffe und Kuchen in gemütlicher Runde ausklang.

Winterwanderung 21.02.2016, Quelle: K.-H. Gebelhoff

Winterwanderung 21.02.2016, Quelle: K.-H. Gebelhoff